workshop: Webmapping und Geoverarbeitung: Turf.js

Event large

Der Workshop vermittelt, wie Turf.js in eine Webanwendung eingebunden wird, um verschiedene Analysen durchzuführen. Es wird verdeutlicht, wie die Verwendung von Turf.js unabhängig von Webmapping-Bibliotheken möglich ist. Anschließend werden verschiedene Beispiele mit der beliebten Bibliothek Leaflet durchgespielt: Verwendung klassischer Geoverarbeitungswerkzeuge, Durchführung komplexer Analysen, Kombinieren mehrerer Werkzeuge.

Turf.js ist eine Open Source JavaScript-Bibliothek, die die Ausführung klassischer Geoverarbeitungswerkzeuge mit nur sehr wenigen Befehlen im Browser ermöglicht. Mit dem verwendeten Format GeoJSON wird das clientseitige Verarbeiten und Analysieren von Geodaten ermöglicht und die Einrichtung einer komplexen serverseitigen Infrastruktur vielfach überflüssig. Komfortabler geht es kaum: Turf einbinden, wenige Zeilen Code schreiben und in Sekundenschnelle komplexe ortsbezogene Fragen beantworten. Und das lokal in einem Browser und sogar offline! Dieser Workshop zeigt, wie Turf.js in eine Webanwendung eingebunden wird, um verschiedene Analysen durchzuführen. Zum einen wird verdeutlicht, wie die Verwendung von Turf.js völlig unabhängig von Webmapping-Bibliotheken möglich ist, zum anderen werden verschiedene Beispiele mit der beliebten Bibliothek Leaflet durchgespielt. Der Workshop vermittelt, wie Eingabedaten für die Verwendung von Leaflet und Turf.js richtig vorbereitet werden. Anschließend werden zahlreiche Beispiele vorgestellt und erklärt. Hierzu gehört die Verwendung klassischer Geoverarbeitungswerkzeuge wie Puffererzeugung und Verschneidungen, aber auch die Durchführung komplexer Analysen und das Kombinieren mehrerer Werkzeuge.

Info

Day: 2018-03-21
Start time: 17:05
Duration: 01:30
Room: Übungsraum 1 - Geozentrum
Track: Workshop (bezahlt)

Links:

Concurrent Events