Version 1.0

Vortrag: OpenStreet mal ohne Map

Use Cases abseits der Kartographie

Event large

In den Augen der meisten Nutzer ist OpenStreetMap vor allem für Karten gut - Tiles, WMS, Garminkarten, Kartendownload aufs mobile Gerät, das sind die großen Themen. Aber abseits von diesem Mainstream gibt es viele andere Anwendungsbereiche, in die sich OSM langsam vortastet - zum Beispiel das Geocoding in seinen verschiedenen Ausprägungen oder die Netzwerkanalyse mit Routing und verwandten Problemen.

Dieser Vortrag beleuchtet eine Reihe von etwas ungewöhnlicheren Use Cases für OpenStreetMap-Daten aus der Praxis und stellt jeweils Lösungsansätze mit geeigneten Open Source-Tools vor. Aber auch die Grenzen von OpenStreetMap werden aufgezeigt - nicht alles, was potentielle Nutzer sich von OpenStreetMap erhoffen, geben die Daten wirklich her. Für einige Problemstellungen ist OpenStreetMap noch nicht geeignet, für andere wird es nie geeignet sein.

Dieser Vortrag erzählt von verschiedenen - realistischen wie auch unrealistischen - Anforderungen, die potentielle Nutzer abseits von der Kartenerstellung an OpenStreetMap stellen, und skizziert Lösungen und Probleme.

Info

Tag: 05.07.2016
Anfang: 13:30 Uhr
Dauer: 00:30
Raum: GI Studio
Track: Freie Daten

Links:

Dateien