Version 1.0

Vortrag: Die Zugriffszeit auf den QGis-Mapserver um Faktor 100 beschleunigen.

Vorstellung eines FCGI-Proxis spezialisiert für den Einsatz mit dem QGis-Mapserver.

Event large

In unserem Setup wird der QGis-Mapserver verwendet, um die Sessions von QGis
über ein Webinterface anzuzeigen. Die QGis Konfigurationsdateien haben eine
Speichergröße von bis zu 19MB, was in der QGis-Version 2.10 den Zugriff auf das Webinterface auf ca.
30 Sekunden verlängert. 30 Sekunden ist auch der Timeout des Webbrowsers
, so daß es in unregelmäßigen Abständen Sessionabbrüche gibt.


Wir haben ein Tool programmiert, mit dem die Sessionabbrüche verhindert und
die Zugriffszeiten des qgis-servers Version 2.10 um den Faktor 100 beschleunigt werden. Das Programm nutzt intensiv die Caches des Qgis-Servers aus, indem die Zugriffe für eine Karte nur einem bestimmten Prozess zur Bearbeitung zugeteilt werden.
Das Programm wird mit dem Vortrag vorgestellt, zusammen mit Erklärungen für den Aufbau des Programms, der Funktionsweise, der Setupkonfiguration für einen Server und einigen Messdaten.


Der Quellcode des Tools steht auf GitHub unter https://github.com/geocalc/qgis-scheduler zur Verfügung.

Themen:

Prinzipielle Problemlösung,

Aufbau und Funktionsweise des Tools,

Setup in Serverumgebungen,

Laufzeitergebnisse, Messdaten

Info

Tag: 05.07.2016
Anfang: 12:00 Uhr
Dauer: 00:30
Raum: Grüner HS
Track: Freie Software

Links:

Dateien