Berliner Fernsehturm
Photo: Adenie.abubakar, CC BY-SA 4.0

Willkommen zur FOSSGIS-Konferenz 2023

Die FOSSGIS-Konferenz ist im D-A-CH-Raum die führende Konferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme sowie für die Themen Open Data und OpenStreetMap.

Die FOSSGIS-Konferenz 2023 wird vom gemeinnützigen FOSSGIS e.V, der OpenStreetMap Community und dem Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet und findet im Erwin-Schrödinger-Zentrum auf dem Campus Adlershof statt.

Was ist die FOSSGIS Konferenz?

Ziel der jährlich stattfindenden Konferenz ist die Verbreitung von Freier und Open Source Software für Geoinformationssysteme sowie Open Data. Hier treffen sich Anwender:innen und Entwickler:innen zum gemeinsamen Austausch über Anwendungs-, Arbeits- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie neuste Entwicklungen in diesem Bereich. Es geht um Webmapping, Geodateninfrastrukturen, Geodatenmanagement, Geoprocessing, Geodatenanalysen und -modellierungen und Desktop-GIS und um freie Geodaten, wie OpenStreetMap. Themen wie Digitale Souveränität im Zusammenhang mit Open Source werden ebenso behandelt, wie Open Science und die FAIR Prinzipien.

Die Konferenz wird vorwiegend durch ehrenamtliches Engagement getragen, wobei neben den Teilnehmergebühren, die Spenden- und vor allem die Sponsoren- und Ausstellerstandeinnahmen eine wichtige finanzielle Einnahmequelle darstellen, um die Kosten für die Konferenz zu decken und darüber hinaus Open Source Projekte zu fördern.

Weitere Informationen folgen.

Sponsoren der FOSSGIS-Konferenz

Die FOSSGIS wird durch die freundliche Unterstützung der Sponsoren möglich.


Platinsponsoren

Goldsponsoren

Silbersponsoren

Bronzesponsoren

Medienpartner

Werden Sie Sponsor!

Die FOSSGIS wird durch die freundliche Unterstützung der Sponsoren möglich.

Sie möchten die FOSSGIS-Konferenz mit einem Sponsoring unterstützen? Sie finden Informationen für Sponsoring und Ausstellung in der Sponsoringbroschüre. Falls Sie sich für ein Sponsoring entschieden haben, nutzen Sie die Sponsoringvereinbarung.

Bei Fragen wenden Sie sich an das Konferenzorganisationsteam.